Kongo

 

Afrika grösstes Pulverfass

 

Kongo, dieses gewaltige Land im Herzen Afrikas - rund 80 Millionen Einwohner, steht am Abgrund. Es ist der Schauplatz der am schnellsten wachsenden humanitären Krise der Welt. Lokale Konflikte weiten sich immer weiter aus. Die UNO hat in verschiedene Regionen des Landes die höchste Krisenstufe ausgerufen. Level 3 gilt sonst nur in Syrien und Jemen. Alleine im Osten des Landes bekämpfen sich über 100 Milizen. Es geht um die Kontrolle von Rohstoffen, nicht selten geht es um ethnische Konflikte, oder ganz einfach schlicht ums Überleben. 

Die Regierungszeit von Joseph Kabila ist eigentlich längst zu Ende (2016) doch er weigert sich Wahlen durchzuführen.  

HEI_0019.jpg
6.JPG
11.JPG
2.JPG
7.JPG
14.JPG
17.jpg
4.JPG
5.JPG
20.jpg
8.JPG

MSF

 Mèdecins Sans Frontières

Seit fast 50 Jahren leistet Médecins Sans Frontiéres dort medizinische Hilfe, wo Menschenleben bedroht sind. Vor allem bewaffnete Konflikte, aber auch Epidemien, Pandemien und bei Naturkatastrophen oder die Ausgrenzung vom Gesundheitswesen sind Gründe für die Einsätze.

Seit fast 50 Jahren leistet Médecins Sans Frontiéres dort medizinische Hilfe, wo Menschenleben bedroht sind. Vor allem bewaffnete Konflikte, aber auch Epidemien, Pandemien und bei Naturkatastrophen oder die Ausgrenzung vom Gesundheitswesen sind Gründe für die Einsätze.

10.JPG
12.JPG